1St. Benedikt Glocke
St.-Pius-Glocke
Johannesglocke    
 



 

Veranstaltungen

Bei introibo.net finden Sie ausgewählte katholische Wallfahrten, Exerzitien und Einkehrtage die geprägt sind von Stärkung an Leib und Seele. Täglich besteht die Gelegenheit zur Mitfeier der heiligen Messe im feierlichen römischen Ritus in der außerordentlichen Form.



Pfingsten 2018 in Hohenfurth: „Römerbrief - Die heilige Waschmaschine“
19. bis 22. Mai 2018 | Pilgerreisen

Gloria.tv lädt 2018 zum gemeinsamen Pfingstwochenende in der südtschechischen Zisterzienserabtei Vyšší Brod – Hohenfurth ein. Wir werden der Liturgie im alten Ritus beiwohnen, uns dem Bibelstudium widmen und in der ländlichen Luft mit böhmischen Knödeln erholsame Stunden verbringen.

Wann ist die Veranstaltung?

Wir treffen uns am Freitag, 19. Mai, im Kloster Hohenfurth um 16 Uhr und bleiben bis Pfingstmontag, nachmittags.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Die Anmeldung erfolgt mit einer Nachricht an reise@gloria.tv. Wir beantworten gerne auch offene Fragen.
 
 
Was ist das Programm?

Das Programm ist freiwillig und umfasst:

• tägliche Heilige Messen im Alten Ritus in der Klosterkirche (schon Freitags)
• Teilnahme an einzelnen Gebetszeiten der Mönche
• Bibelkurs bestehend aus rund zehn Einheiten, mit Kaffeepausen
• Mahlzeiten im Kloster (Mittag) sowie in den Restaurants von Hohenfurth (Abend)
• Geführte Besichtigung des Klosters (Kirche, Bibliothek, Gemäldegalerie, Ikonengalerie)
• Kreuzweg in der Natur zur Hohenfurther Wallfahrtskapelle Maria Rast am Stein

Was ist das Thema des Bibelkurses?

Don Reto Nay referiert über den Römerbrief. Es ist der wichtigste Brief des Apostels Paulus – vielleicht der wichtigste des ganzen Neuen Testaments. Paulus schrieb den Brief in den 50er Jahren vermutlich im südgriechischen Korinth (Röm 16,1). Der Text resümiert die paulinische Theologie, insbesondere die Rechtfertigungslehre bzw. das Verhältnis von Gerechtigkeit und Glauben (Röm 1, 17). Der Römerbrief und unser Pfingstwochenende zielen darauf ab, „dass ihr heilig werdet“ (Röm 6,19).

Wie kann ich anreisen?

Hohenfurth liegt mit dem Auto rund 40 Minuten nördlich der oberösterreichischen Stadt Linz. Wir helfen gerne, Mitfahrgelegenheit zu organisieren, beispielsweise ab dem Bahnhof Linz.

Was kostet die Veranstaltung?

Als Seminarbeitrag sind pro Teilnehmer 80 Euro zu bezahlen. Der Beitrag dient gänzlich zur Abdeckung der Unkosten, für den Referenten, das Kloster, die Führung.

Neben der Kursgebühr fallen Kosten für die Unterbringung (rund 70 bis 100 Euro für drei Nächte) sowie für die Mahlzeiten an.

Wie ist die Unterbringung und Versorgung

In diesem Jahr gibt es für unsere Gruppe erstmals die Möglichkeit, im Kloster zu übernachten. Alternativ dazu hat Hohenfurth mehrere 3 Sterne Pensionen.

Das Kloster hat eines der Gebäude, das unter den Kommunisten verfallen war, frisch renoviert. Die Zimmer sind einfach, aber neu gemacht. Wir bezahlen dem Kloster eine freiwillige Spende von 20 Euro pro Person und Nacht. Für Frühstück und Mittagessen zusammen würden wir als Spende 10 Euro pro Tag vorschlagen. Die Zimmerzahl ist auf 24 Stück beschränkt. Sie können auch als Einzelzimmer belegt werden.

Wer an den Komfort höhere Ansprüche stellt, kann im Ort in mehreren 3-Sterne Pensionen übernachten (Hotel Inge, Sumava,…). Man bezahlt dort pro Person und Nacht zwischen 25-35 Euro inklusive Frühstück. Die Gruppe war in den letzten Jahren auf diese Pensionen verteilt und sehr zufrieden.

Für das Abendessen werden wir in diesen Pensionen (Inge, Sumava) als Gruppe reservieren. Die böhmische Küche ist berühmt für ihre Reichhaltigkeit. Die Preise liegen bei rund 10 Euro pro Speise.

Ist man als Einzelner ausgeschlossen? Welche Altersgruppe fährt mit?

Vom Teenager bis zum Greis ist jeder willkommen. Die Altersgruppe der Veranstaltungen in den letzten beiden Jahren reichte von 15- bis 90-jährigen. Für Kinder ist das theologische Programm zu anspruchsvoll. Wer einzeln kommt, findet, wenn er das will, schnell Anschluss.

Kontakt: https://gloria.tv/article/y6iM8VJhVpjW1WPgLyT8XP9z9
Wallfahrt nach Maria Vesperbild
19. Mai 2018 | Pilgerreisen

Am Samstag, 19.Mai 2018, ist um 11.00 Uhr Pilgermesse in Maria Vesperbild, um 15.00 Uhr Sakramentsandacht, anschließend Prozession zur Fatimagrotte.

Kontakt: wallfahrtsdirektion@maria-vesperbild.de
Pontifikalamt mit Firmung in Türkheim
20. Mai 2018 | Pilgerreisen

9 Uhr: Pontifikalamt mit Firmung in Türkheim

Kontakt: pfkb@ckj.de
Wallfahrt nach Südböhmen
26. Mai 2018 | Pilgerreisen

Gemeindewallfahrt nach Südböhmen nach „Maria Trost in Brünnl” und „Kloster Gratzen”

Abfahrt in Linz: 07.30 Uhr beim Gemeindezentrum

Führung im Kloster Gratzen, Vortrag von P. Georg Josef (Familie Mariens), Barmherzigkeitsstunde, hl. Messe

Anmeldung: Priesterbruderschaft St. Petrus Linz Tel: 0732 943472

Preis: 22 Euro für Erwachsene, 12 Euro für Jugendliche

Kontakt: http://fssplinz.at/index.php/aktuelles
Wallfahrt nach Philippsdorf
26. bis 27. Mai 2018 | Pilgerreisen
5. Philippsdorfer Wallfahrt
vom 26.-27. Mai 2018
Der Initiativkreis St. Hedwig im Bistum Görlitz
läd in diesem Jahr recht herzlich ein
zur

5. Philippsdorfer Wallfahrt
vom Samstag, 26. bis Sonntag 27. Mai 2018

in den Schluckenauer Zipfel mit Start und Ziel in Leutersdorf.

Geistliche Begleitung: Hochwürden Pater Jakob Zentner FSSP.

Übernachtungen in Leutersdorf (gerne auch schon ab Freitag, den 25.5.) können jedoch bereits jetzt reserviert werden. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an:

Elisabeth Guttwein
Pension "Blaue Steine"
Tel.: 03586/386166
Mail: info@blauesteine.net

Kontakt: -
Jugendfreizeit I auf La Palma
27. Mai bis 03. Juni 2018 | Pilgerreisen

Für Jugendliche ab 14 Jahren

Informationen, Anmeldung und Leitung: H.H. Pater Michael Ramm FSSP

Kontakt: michael.ramm@ckj.de
Einkehrtag in Zürich
27. Mai 2018 | Pilgerreisen

13 Uhr Vortrag im Pfarreisaal Herz-Jesu, Schwamendingenstrasse 55, Zürich-Oerlikon

16 Uhr Aussetzung, Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17.00 Uhr hl. Messe

Infos: Bischofsvikar Martin Ramm FSSP, p.ramm@fssp.ch

Kontakt: www.personalpfarrei.ch
Grosse Wallfahrt nach und in Altötting
31. Mai bis 03. Juni 2018 | Pilgerreisen

Die Wallfahrtstage in Altötting stellen der jährlichen Höhepunkt der Wallfahrten in der ausserordentlichen Form des römischen Ritus dar. Sie sollen für die Besucher ein Angebot sein, in der besonderen Atmosphäre des wunderschönen Marienheiligtums von Altötting etwas Zeit und Ruhe für die Seele zu finden. Durch Vorträge, Betrachtung und Gebet kann man hier wieder Kraft für den Alltag auftanken. Damit alle  Katholiken,  unabhängig  von  Fähigkeit  oder  Bereitschaft zu Fußmärschen, daran teilnehmen können, gibt es hierzu  verschiedene  Möglichkeiten:  Zum  einen eine Fußwallfahrt in 2 Gruppen (von München und von Regensburg  her), beginnend am Fronleichnamsfest.  Und zum anderen die Wallfahrtstage in Altötting selbst, beginnend  am  Freitagnachmittag.  Gemeinsamer  Höhepunkt der Wallfahrt ist dann das Pontifikalamt am Samstagnachmittag um 17:00 Uhr. Auch die Fußwallfahrer haben so die Möglichkeit eines längeren Aufenthalts in Altötting  und  eines  geistlichen  Ausklangs  am  Sonntag.  

Wer nicht im Franziskushaus untergebracht ist, kann dennoch alle Veranstaltungen dort kostenlos und ohne Anmeldung besuchen. Auch  die  externen  Besucher  können  jederzeit  gerne  an Mittag- und Abendessen, sowie an Kaffee und Kuchen 
 teilnehmen (gegen ein Verpflegungsentgelt). Eine mündliche Information zuvor an der Pforte reicht dafür aus. Für Interessierte wird an Büchertischen weiterführende Literatur angeboten. 

Hauptprogramm Franziskushaus, Altötting: 
Freitag nach Fronleichnam: 
16.00 Uhr   Beichtgelegenheit 
17.00 Uhr   Hl. Messe mit Predigt (Kirche im Franziskushaus) 
18.00 Uhr   Vortrag
19:30 Uhr   Abendessen 
20.45 Uhr   Eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit 
Samstag, nach Fronleichnam:
07.30 Uhr   Stillmesse; Beichtgelegenheit 
08:15 Uhr   Frühstück 
09.00 Uhr   und 10:30 Uhr Vortrag
12.00 Uhr  Angelus, Mittagessen 
14.15 Uhr   Kaffee und Kuchen 
15.00 Uhr   Vortrag
16.30 Uhr   Gnadenkapelle: Treffpunkt aller  Wallfahrer        
    (Priester und Seminaristen bitte mit Chorrock) 
      Einzug in die St. Anna Basilika 
17.00 Uhr  grosses Pontifikalamt in der Basilika St. Anna   
19.30 Uhr   Abendessen,
20:45 Uhr   Lichterprozession (ab ca. 20.45 Uhr) 
2. Sonntag nach Pfingsten: 
08.00 Uhr  Choralamt mit Predigt Kirche St. Franziskushaus
(Beichtmöglichkeit: in der Stiftskirche - von 8:30 - 12:15 Uhr) 
09:20 Uhr  Frühstück 
10.30 Uhr  Vortrag
12.00 Uhr   Angelus, Mittagessen, Ende der Wallfahrt

Anmeldungen zu den Wallfahrtstagen  in Altötting: Franziskushaus:
Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei. Die Vorträge können je nach Wunsch auch einzeln und ohne Anmeldung besucht werden. 
Für einzelne Mahlzeiten, sowie Kaffee und Kuchen kann man an der Pforte Essensmarken erwerben. 
Informationen und Anmeldung: Franziskushaus, Neuöttinger Str. 53, 84530 Altötting, Tel. 08671/980 0; Fax  08671 / 980 112. Weiterführende Informationen:  Tel.  08671 - 88 41 49 oder 
stiftsmesner@gmx.net

Fußwallfahrt: aus München
Die Fußwallfahrt aus Richtung München beginnt  an Fronleichnam, um
13.30 Uhr  in St. Marinus und St. Anianus in Rott am Inn mit einer Hl. Messe im überlieferten Ritus. Vom Münchener HBF aus kann man den Regionalexpress nach Rosenheim und dann die Regionalbahn nach Rott/Inn benutzen. Übernachtung in Gasthäusern, Privatunterkünften oder Zelten.  
Unser Weg führt über Wasserburg, Schnaitsee, Peterskirchen, Garching und Heiligenstadt nach Altötting. 
Anmeldung  bei:  Myriam  Heger,  Flensburger  Str.  6, 
D-55252  Mainz-Kastel,  Tel:    06134  /  23  02  85. 
my.heger@gmail.com

Fußwallfahrt: aus Regensburg 
Die  Fußwallfahrt  aus Regensburg umfasst Betrachtungen  zum jährlich wechselnden Wallfahrtsthema.  Auch  bei  dieser 
Gruppe ist ein Begleitfahrzeug vorhanden, so dass nur ein 
Tagesrucksack mitgetragen wird. Die Fußwallfahrt beginnt 
an  Fronleichnam,  7:00 Uhr in der Kapelle Maria Schnee in Regensburg, Prinzenweg 4, mit einer Hl. Messe im überlieferten Ritus, und führt dann über Dingolfing nach Altötting. Übernachtung und Ve
rpflegung in Gasthäusern. 
Anmeldung und weitere Informationen bei: 
P. Christian Dietrich SJM, Tel.: 0157 / 77 81 72 95

Am Samstag um 16.30 Uhr für beide Gruppen feierlicher 
Einzug und Teilnahme am Pontifikalamt.

Kontakt: stiftsmesner@gmx.net
Fronleichnamsprozessionen
31. Mai 2018 | Pilgerreisen

Nur an sehr wenigen Orten findet am Fronleichnamsfest überhaupt noch eine Sakramentsprozession statt. Äussere Umstände, auch weltliche wie die Situation, dass Fronleichnam nicht mehr überall staatlicher Feiertag ist, verhindern dies. An einigen Orten kann die Prozession am folgenden Sonntag nachgeholt werden.

Am eigentlichen Festtag gibt es folgende Prozessionen im alten Ritus:

Deutschland, Kloster Maria Engelport, Treis-Karden (Eifel), 10 Uhr
http://www.kloster-engelport.de/

Schweiz, St. Pelagiberg (Dreiländereck D/CH/A), 9:30 Uhr
http://stpelagiberg.ch/pages/gottesdienstzeiten/aktuell.php

Schweiz, Hünenberg-Meisterswil, 9:30 Uhr
http://fssp.ch/meisterswil.html

Falls Sie einen weiteren Ort kennen an welchem am eigentlichen Fronleichnamstag eine Prozession im alten Ritus stattfindet, bitten wir um Mitteilung. Vergelt's Gott!

Kontakt: -
Hl. Messe und Glaubensrunde für Herren in Bremgarten
05. Juni 2018 | Pilgerreisen

Glaubensrunde und heilige Messe in Bremgarten

In der Stadtpfarrkirche in Bremgarten jeweils dienstagabends:

18.45 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit
19.30 Uhr hl. Messe am Altar des hl. Synesius

Anschliessend Glaubensrunde, abwechselnd für Männer und Frauen

Infos: Bischofsvikar Martin Ramm FSSP, p.ramm@fssp.ch

Kontakt: www.personalpfarrei.ch
Jugendcamp für Mädchen von 11-16 in der Urschweiz
08. bis 10. Juni 2018 | Pilgerreisen

Jugend-Camp für Mädchen von 11-16 Jahren

Infos siehe Link

Kontakt: https://personalpfarrei.com/veranstaltung/jugend-camp-fuer-maedchen-von-12-16-jahren-2
Pilgermesse in Maria Vesperbild bei Ziemetshausen
09. Juni 2018 | Pilgerreisen

In Maria Vesperbild: 17.00 Uhr Pilgermesse mit anschl. Krankensegen

Kontakt: wallfahrtsdirektion@maria-vesperbild.de
Anbetungstag in Thalwil
12. Juni 2018 | Pilgerreisen

Anbetungstage in Thalwil, im Pfarrhaus der Personalpfarrei St. Maximilian Kolbe, Ludretikonerstrasse 3, Thalwil

Wir halten monatliche Tage der Anbetung und der stillen Einkehr vor dem Tabernakel in unserer Hauskapelle.
Beginn ist gewöhnlich mit einer hl. Messe um 7.00 Uhr und Abschluss mit einer hl. Messe um 17.00 Uhr. Werfen Sie zur Sicherheit zuvor einen Blick in den Pfarrbrief!
Infos: Bischofsvikar Martin Ramm FSSP, p.ramm@fssp.ch

Kontakt: www.personalpfarrei.ch
Hl. Messe und Glaubenskurs in Zürich
17. Juni 2018 | Pilgerreisen

Glaubenskurs in Zürich

Ein regelmäßiger Glaubenskurs findet sonntags im Anschluss an die hl. Messe (17.00 Uhr) im Pavillon hinter der Herz-Jesu-Kirche in Zürich Oerlikon statt.

Infos: Bischofsvikar Martin Ramm FSSP, p.ramm@fssp.ch

Kontakt: www.personalpfarrei.ch
Hl. Messe und Glaubensrunde für Damen in Bremgarten
20. Juni 2018 | Pilgerreisen

Glaubensrunde und heilige Messe in Bremgarten

In der Stadtpfarrkirche in Bremgarten jeweils dienstagabends:

18.45 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit
19.30 Uhr hl. Messe am Altar des hl. Synesius

Anschliessend Glaubensrunde, abwechselnd für Männer und Frauen

Infos: Bischofsvikar Martin Ramm FSSP, p.ramm@fssp.ch

Kontakt: www.personalpfarrei.ch

1234567

 

     

Veranstaltung vorschlagen:

Kategorie:
Datum:  
bis (optional):   
Titel:
Infos zur Veranstaltung:

Kontakt (öffentlich, z.B. Mail oder Webseite):
Foto hochladen
(optional):

(jpg/jpeg, max. 2MB)
Flyer hochladen
(optional):


(PDF, max. 2MB)
Ihr Kontakt (für Rückfragen, wird nicht veröffentlicht):
Vorname / Name:
Telefon:
E-Mail:
Bitte Resultat eintragen:


 
Fragen zur Missa Tridentina?
Noch Fragen?





Links für (H)eilige
© introibo.net 2016